101. Deutscher Röntgenkongress

Veranstaltung

RÖKO DIGITAL HIGHLIGHT: Young Investigator Award

INTUSTRIESYMPOSIUM

MTRA 1: KI in der Radiologie - Wissenswertes für MTRA

Veranstaltungsdetails

Referent
siehe Programmablauf
Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Zielgruppe
Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung (AiW), Studenten, MTRA, Andere, Ingenieure / Naturwiss.

Qualitätsnachweise

2 CME-Punkte Kategorie A

Veranstaltungsdetails

Referent
siehe Programmablauf
Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Zielgruppe
Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung (AiW), Studenten, MTRA, Andere, Ingenieure / Naturwiss.

Qualitätsnachweise

2 CME-Punkte Kategorie A

Information & Anmeldung

Sie haben Fragen zu conrad, der digitalen Lernplattform der DRG? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

KURSABLAUF

Moderation:
Dr. Caroline Jung, UKE Hamburg
PD Dr. Dr. Michel Eisenblätter, Universitätsklinikum Freiburg

11:00 - 11:10 Uhr - Automatisierte Ventrikoloperitoneal Shuntventil Detektion und Identifikation unter
                                  Verwendung eines Faster RCNN (wiss. Vortrag)
                                 Dr. med. Johannes Haubold, Universitätsklinikum Essen

11:10 - 11:15 Uhr - Diskussion

11:15 - 11:25 Uhr - Opportunistische CT-Bildgebung: Fettige Muskelfraktion zur Outcome-Prädiktion bei
                                  Patienten nach minimalinvasivem Aortenklappenersatz (wiss. Vortrag)
                                  PD Dr. Julian Alexander Luetkens, Universitätsklinikum Bonn

11:25 - 11:30 Uhr - Diskussion

11:30 - 11:40 Uhr   Charakterisierung der zirrhotischen Kardiomyopathie und deren Assoziation mit dem
                                  Schweregrad der Lebererkrankung: Eine prospektive multiparametrische kardiale und
                                  hepatische MRT-Studie (wiss. Vortrag)
                                 Dr. med. Alexander Isaak, Universitätsklinikum Bonn

11:40 - 11:45 Uhr - Diskussion

11:45 - 11:55 Uhr   Vergleich der Effektivität der Hypertrophieinduktion nach unilobärer Y90-Radioembolisation
                                  vs Pfortaderembolisation: Eine prospektive Tierstudie (wiss. Vortrag)
                                 Dr. med. Federico Pedersoli, Uniklinik RWTH Aachen

11:55 - 12:00 Uhr - Diskussion

12:00 - 12:10 Uhr   Differenzierung benigner und maligner Lymphknoten in pädiatrischen Patienten im
                                   Ferumoxytol-unterstütztem PET-MR (wiss. Vortrag)
                                 Dr. Florian Siedek, Uniklinik Köln

12:10 - 12:15 Uhr   Diskussion

12:15 - 12:25 Uhr - Protokollgestützte Optimierung von Trauma-CT-Untersuchungen unter laufender
                                  automatischer Reanimation (wiss. Vortrag)
                                 Jessica Graef, Charité - Universitätsmedizin Berlin

12:25 - 12:30 Uhr - Diskussion

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN
kongress@drg.de
Merle Bachmann                 Tel. 030 916 070 - 26
Maren Bastian                      Tel. 030 916 070 - 37
Dagmara Bruchalska          Tel. 030 916 070 - 30